Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
   

 

   

Nach 10 Jahren neue Erkenn

Großfamilie und Verbrecherclans auch in München

Veröffentlicht am 13.04.2016

In Berlin  Großrazia  gegen eine Großfamilie und Verdacht von Mitgliedern auf Raub und Mord.  In München sind  solche Ausländer-Großfamilien noch nicht  in Erscheinung getreten wie in Berlin, aber es gibt  diese auch in München.  Im Stadteil Haselberg scheut sich jeder Beamter dort tätig zu werden.  Es gibt Clans  die verstärkt auftreten  als Kioskbesitzer, Obsthändler, jede Art von Warenhänder,  Autohändlern  nicht vergessen die Rotlichtscene.   Fast  jede Auslandsnation  hat in München  Ihr  verzweigtes Netz , Ihre  Clans, die  alle untereinander verbunden sind. Jeder Beamter in München kennt dies  und  will sich mit diesem Verbundnetz nicht anlegen.   Ihr Motto heißt  auch  "für uns gelten die deutschen Gesetz nicht immer"    Es werden nur  Cash Geschäfte abgeschlossen es gilt das Geldwäschegesetz nicht für diese Clans,  Steuern zu zahlen ist für Sie  soz. ein Fremdwort.

Die Russenmafia  ist verstärkt in München vertreten und hat gute Beziehung zu der Rechten Scene. Eine Russen Studentin erzählte schon vor 5 Jahren, dass Sie sich immer trifft mit Kripoleuten im Lokal am DOM,  die  die rechte Scene beobachten müssen.  Zur  besseren Beziehung gab es auch Sex. 

   

We collaborate
with real professionals!

Contact us about special deals!